Herzlich willkommen beim Verein für Orts- und Heimatkunde e. V. Gladbeck / Westfalen

Aktuelles aus dem Verein

Unsere nächsten Veranstaltungen

Gerne können Sie unser komplettes Programm für das erste Halbjahr 2020 hier öffnen und herunterladen. 
Veranstaltungen erste Jahreshälfte 2020

Die „Bucheckern“ sind wieder da!                                                              01.02.2020

 Nach ihren erfolgreichen Auftritten in den letzten Jahren sind die „Bucheckern“ in Gladbeck bereits gut bekannt. Das von André Wülfing geleitete Vorlese-Ensemble des Gelsenkirchener Consol Theaters ist am Samstag, 1. Februar, erneut zu Gast. VHS und Verein für Orts- und Heimatkunde laden zu einer gemeinsamen Veranstaltung ein. Dieses Mal erwartet die Zuschauer ein neu aufgearbeitetes Programm voller Überraschungen, denn das Publikum wählt quer durch das Alphabet selbst die Autoren aus. Das Ergebnis: große Literatur und kleine Anekdoten! Auf diese Weise bringt das Ensemble die besten Geschichten zu Gehör, die in immerhin 12 „Bucheckern“-Jahren gesammelt wurden.
Die Veranstaltung im Haus der VHS (Friedrichstr. 55) beginnt bereits um 16 Uhr. Der Eintritt ist frei, eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich. Es wird um eine Spende für die Consol-Theater-Jugend gebeten.

Liebe und Hochzeitsbräuche im alten Gladbeck                                     05.02.2020

Mittwoch, 19.00 Uhr, Museum Wittringen, Burgstraße 64, 45964 Gladbeck
Die Liebesheirat ist in der Literatur seit Jahrhunderten bekannt. Im praktischen Leben spielten allerdings bis in die Neuzeit wirtschaftliche und soziale Faktoren eine wichtige Rolle. Museumsleiter Alexander Borchard berichtet von der Eheschließung durch die katholische Kirche bis zur zivilen Ehe seit 1874. Dazwischen liegen Jahrhunderte
voller Hochzeiten, Feiern und Bräuche im alten Gladbeck. Für den kostenfreie Vortrag ist keine vorherige Anmeldung erforderlich. Auch Nichtmitglieder sind gern willkommen.

Heimatverein besucht „kreativAmt“                                                         08.02.2020

Das denkmalgeschützte Gebäude am Jovyplatz war bis 2007 als Finanzamt Anlaufstelle für die Gladbecker Bürger. Nach fünfjährigem „Dornröschenschlaf“ präsentiert es sich seit 2012 nun unter dem Label „kreativAmt“. Nicht nur äußerlich hat das Gebäude einen neuen Anstrich erhalten, vor allem im Inneren hat es einen kreativen Wandel vollzogen.Am Samstag, 8. Februar, lädt der „Verein für Orts- und Heimatkunde“ ab 16 Uhr zu einer von Marc Jung geleiteten Führung durch das „kreativAmt“ ein. Die Teilnehmer erfahren aus erster Hand interessante Details und amüsante Anekdoten. Zum Abschluss besteht die Möglichkeit zu einem kleinen Imbiss im „SPEAK.EASY“, dem Event- und Speiselokal, das in der ehemaligen Kantine eingezogen ist. Für die kostenfreie Führung ist keine vorherige Anmeldung erforderlich. Auch Nichtmitglieder sind gern willkommen.

Fotos der letzten Veranstaltungen

Informationen über uns

Stadtgeschichtssäule im Rathauspark

Auf den oben stehenden Seiten finden Sie Informationen über Veranstaltungen, die Menschen und über unsere Stadt.
Die Veranstaltungen des Vereins für Orts- und Heimatkunde sind für alle Bürger offen.

Wir bieten…
* orts- und heimatkundliche Veranstaltungen
* Radtouren, Kurztouren oder Tagestouren
* Fahrten zu Burgen, Schlössern und interessanten Städten
* Besuche hochkarätiger Kunstausstellungen
* Vorträge mit heimatkundlichen und historischen Themen
* gesellige und Brauchtumsveranstaltungen

Wenn Sie Fragen zu unserem Verein haben, die wir auf den oben stehenden Seiten nicht beantworten können, dann benutzen Sie bitte das Kontaktformular.
Hier können Sie uns auch Ihre Anregungen mitteilen.